Alver Golden Chlorella knackiger, proteinreicher Sommersalat

Summer… Der perfekte Zeitpunkt, frisches Obst und Gemüse zu geniessen, Vitamine zu tanken und Gesundheit und Fitness zu optimieren. Proteine sind essentiell für eine ausgewogene Ernährung, doch kann man sie in Pflanzen finden? Kann man: Alver Golden Chlorella ist der Beweis!

Eine gesunde Ernährung ist ohne eine minimale Proteinzufuhr nicht vollständig. Nach Angaben der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung, sollte ein Erwachsener am Tag 0,8 Gramm Eiweiss pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen, also etwa 48 Gramm bei einem Gewicht von 60 Kilo. Ausser den Quellen für tierisches Eiweiss, wie Eier, Fleisch, Fisch, Käse… gibt es auch Proteine pflanzlichen Ursprungs: Hülsenfrüchte, Getreide, Soja, Gemüse… und neu auch ein goldenes Pulver, das zu 100% natürlich ist und aus einer Mikroalge stammt: die Golden Chlorella.

Alver Golden Chlorella Protein Pulver passt sehr gut zu Bircher, Suppen und Salat. Wer auf seine Linie achtet, wird im Winter auf bunte, schmackhafte Salate setzen, denn die füllen den Magen, ohne zu beschweren. Die geschmacksneutrale Golden Chlorella reichert jeden Salat mit Proteinen, Vitaminen und Mineralien an, die für die Gesundheit unerlässlich sind. Hier ein Rezept für einen herrlich knackigen Salat, den man als Hauptgericht oder als Beilage geniessen kann (für 4 Personen):

Zutaten für den Salat

320 g (Trockengewicht) Quinoa
320 g grüne Bohnen, halbiert
2-3 Blutorangen, filetiert
200 g Feta, zerbröckelt
Petersilie, glatt, gehackt
2-3 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten (nur grüner Teil)

Zutaten für die Vinaigrette

6 EL Haselnuss- oder Olivenöl
2 EL Weissweinessig
2 EL Goldene Chlorella
Saft der Blutorangen

Zubereitung

Quinoa entsprechend der Anweisungen auf der Packung kochen und abkühlen lassen. Die grünen Bohnen in kochendes Salzwasser geben und 5 Minuten kochen lassen. Die Bohnen sollten etwas beissfest bleiben, um dem Salat Textur zu verleihen. Die Blutorangen schälen, Stücke auslösen und filetieren. Die verbleibenden Hälften auspressen und den Saft beiseite stellen.

Für die Zubereitung der Vinaigrette: in einer Schüssel Öl, Orangensaft, Golden Chlorella und Essig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Vinaigrette dem Bohnen-Quinoa-Gemisch beigeben und die gehackte Petersilie dazufügen. Das Ganze auf einem Teller mit den Orangenschnitzen, Feta und Frühlingszwiebeln anrichten. Bon Appetit!

Copyright © 2019 NaturaPunkt
Created with ♡ ideabooz